We are 171,110 members in 80 forums discussing 133,184 topics.

Help with Abbreviations

All TopicsForum: International, Non-English Speakers with Breast Cancer → Topic: Anybody German here? Gibt es andere Deutsche hier?

Topic: Anybody German here? Gibt es andere Deutsche hier?

Forum: International, Non-English Speakers with Breast Cancer —

From our neighbors near and far whose first language isn't English.

Posted on: Jan 13, 2012 04:36PM

Moderators wrote:

We've had the request from a few women to begin this thread. Anyone!?!?

To send a Private Message to the Mods: community.breastcancer.org/mem...
Log in to post a reply

Page 1 of 5 (145 results)

Posts 1 - 30 (145 total)

Log in to post a reply

Jan 13, 2012 06:53PM Racy wrote:

I bin nicht Deutsch aber ich spreche ein bischen Deutsch. Ich habe die Sprache in der Schule und auf der Universität vor vielen Jahre studiert. Aber ich habe zu viel vergessen! Ich will diese Sprache erfrischen.

Ich spreche Französisch auch, mehr als Deutsch.

Dx 2010, ILC, 2cm, Stage IIA, Grade 3, 0/22 nodes, ER+/PR+, HER2-
Log in to post a reply

Jan 14, 2012 06:06AM Momine wrote:

Ich bin Dänin, aber ich wohne in Griechenland. Ich spreche ein bischen Deutsch.

Dx 6/1/2011, ILC, 5cm, Stage IIIB, Grade 2, 7/23 nodes, ER+/PR+, HER2- Chemotherapy 6/20/2011 Cytoxan (cyclophosphamide), Ellence (epirubicin), Fluorouracil (5-fluorouracil, 5-FU, Adrucil), Taxotere (docetaxel) Surgery 9/13/2011 Mastectomy: Left, Right Radiation Therapy 1/9/2012 Surgery 3/8/2012 Prophylactic ovary removal Hormonal Therapy 4/1/2012 Femara (letrozole)
Log in to post a reply

Jan 14, 2012 06:08AM banjobanjo wrote:

Ich bin Engländerin aber wir wohnen in Bonn und sind hier in Deutschland 20 Jahre gewesen.

Barbara 

Barbara 'And we are here as on a darkling plain, swept with confused alarms of struggle and flight, where ignorant armies clash by night. Dx 10/5/2011, DCIS, 1cm, Stage IV, Grade 3, 14/16 nodes, mets, ER-/PR-, HER2-
Log in to post a reply

Jan 14, 2012 06:44AM - edited Jan 14, 2012 07:34AM by Racy

Barbara, wie und wann haben sie die deutsch Sprache gelernt? Bleiben sie in Deutschland um zu arbeiten?

Dx 2010, ILC, 2cm, Stage IIA, Grade 3, 0/22 nodes, ER+/PR+, HER2-
Log in to post a reply

Jan 14, 2012 07:52AM - edited Jan 14, 2012 07:57AM by Heidihill

Ich bin in der Schweiz, aus den USA ausgewandert.

Dx 8/2007, IDC, Left, 2cm, Stage IV, Grade 2, 2/19 nodes, mets, ER+/PR+, HER2- (FISH) Hormonal Therapy 3/25/2015 Tamoxifen pills (Nolvadex, Apo-Tamox, Tamofen, Tamone)
Log in to post a reply

Jan 14, 2012 07:54AM - edited Jan 14, 2012 07:57AM by Galsal

Germanfrench on here is a woman that is German. 

Ich habe studiert Deutsch drei jahren in hochschule but have vergessen vielen meine Deutsch.  yes, yes...done badly in terms of grammer.

Dx 12/14/2011, ILC, 1cm, Stage IA, Grade 2, 0/2 nodes, ER+/PR+, HER2- Surgery 2/10/2012 Mastectomy: Left; Prophylactic mastectomy: Right Hormonal Therapy 10/6/2012 Arimidex (anastrozole) Hormonal Therapy 12/13/2012 Femara (letrozole) Hormonal Therapy 4/16/2013 Aromasin (exemestane)
Log in to post a reply

Jan 14, 2012 08:27AM mks16 wrote:

Ich bin in Canada, bin aber in Sued Deutschland geboren und habe eininge Jahre in Koeln gelebt. Meine Tastatur hat keine Umlaute, sorryUndecided
Dx 12/10/2010, IDC, Stage IIA, Grade 2, 1/19 nodes, ER+/PR-, HER2-
Log in to post a reply

Jan 14, 2012 11:27AM BettyBoo wrote:

Hallo, ich komme aus Nord-Deutschland und lebe in England seit vielen Jahren, Mir fehlt meine Familie sehr, besonders meine Schwester! Aber ich habe viele gute Freunde, die mir waehrend der Chemo mit den Kindern beholfen haben.

Dx 2010, DCIS, 5cm, Grade 3, ER+ Dx 2010, ILC, 6cm+, Stage IIB, Grade 2, ER+, HER2- Surgery 2/15/2010 Lymph node removal: Right; Mastectomy: Right; Reconstruction (right): Latissimus dorsi flap Chemotherapy 4/8/2010 Cytoxan (cyclophosphamide), Ellence (epirubicin), Fluorouracil (5-fluorouracil, 5-FU, Adrucil), Taxotere (docetaxel)
Log in to post a reply

Jan 14, 2012 06:22PM Germanfrench wrote:

as freut mich sehr, dass ich hier einige Frauen finden kann die "Deutsch" sprechen ...

Ich stamme aus der naehe von Luxembourg-Saarlouis und lebe nun seit 5 Jahren in den USA.

Jedoch ist es sehr schwer hier zu erkranken bzw krank zu sein und dann irgendwann OHNE Krankenkasse hier zu leben. 2005 wurde bei mir BK diagnostiziert... danach 6 mal Cemo, 42 Bestrahlungen, OP und danach 11 Monate herceptin.

Mir geht es gesundheitlich im Moment recht gut .. wenn da nicht all das andere waere, was ich hier in den USA erlebt habe und immer noch erleben muss ...Eine Horrorgeschichte die einfach nicht enden will ...

Ich freue mich sehr hier eine Niesche gefunden zu haben, denn ich fuehle mich sehr alleine hier in den USA

Dx 3/5/2005, DCIS, 2cm, Stage IB, Grade 3, 0/14 nodes, ER-/PR-, HER2+
Log in to post a reply

Jan 14, 2012 06:23PM Germanfrench wrote:

Galsal dann koennen wir uns ergaenzen .. ich lerne amerikanisches Engl. von dir und du von mir Deutsch ..:-)))

Dx 3/5/2005, DCIS, 2cm, Stage IB, Grade 3, 0/14 nodes, ER-/PR-, HER2+
Log in to post a reply

Jan 14, 2012 06:56PM Racy wrote:

Germanfrench, warum wohnen Sue in den USA?

Ich kann meistens hier verstehen!

Ich binn Australisch.

Guten tag alle!

Dx 2010, ILC, 2cm, Stage IIA, Grade 3, 0/22 nodes, ER+/PR+, HER2-
Log in to post a reply

Jan 14, 2012 07:05PM Germanfrench wrote:

Ich habe hier geheiratet....mein Mann hat mich dann nach 2.5 Jahren wegen seiner EX-frau verlassen mit welcher er jetzt wieder zusammen ist, hat die Trennung  hinter meinem Ruecken ueber 6 Monate geplant, nachdem ich das Haus und den Garten mit Hilfe von deutschen Freunden wieder "wohnfaehiug" gemacht hatte. Danach folgte alles was jemand machen kann, nur um mich aus den USA zu entfernen.Aber das ist ihm NICHT gelungen, denn durch meine krebserkrankung habe ich gelernt zu kaempfen...:-))) Wenn nun bald die Scheidung wohl erfolgt habe ich keine Krankenkasse mehr .. und eine Arbeit habe ich bisher leider auch nicht gefunden ... ( ich bin wohl zu alt und kann zwar schon recht gut engl. sprechen aber leider nicht schreiben..) ABER ich hoffe immer noch, dass es irgendwann einen Weg geben wird.

Uebrigens ich habe Kunst studiert und male mir zur Zeit alle meine Sorgen so weit es moeglich ist von der Seele. ( eine sehr zu empfehlende therapie ....)

Gruss

Flori 

Dx 3/5/2005, DCIS, 2cm, Stage IB, Grade 3, 0/14 nodes, ER-/PR-, HER2+
Log in to post a reply

Jan 14, 2012 07:19PM SleeplessIn wrote:

Hallo Zusammen!

Ich bin Deutsche, und lebe seit 1994 in den USA - momentan in Seattle.

Brustkrebsdiagnose fuer mich war letzten November, kurz vor meinem 40. Geburtstag. Hatte mich gerade erst so langsam von einer Fehlgeburt "erholt", wenn man das ueberhaupt kann.

Nach vielen Wochen des Wartens auf Testresultate, hatte ich dann im Dezember eine Lumpectomy, deren Ergebnis war: 1.9 cm Krebs, mit 3 mm clear margin?rank, keine Krebszellen in den 2 entfernten Lymphknoten. 

Habe ich gestern meine erste Chemo Dosis (von 8) bekommen: Es folgen also noch weitere 3 x AC, anschiessend 4 x Taxol. - So weit so gut. Gestern waehrend der Chemo ging es mir ganz gut, Das wurde abends aber leider schlimmer, mit Uebergeben und so. Kein Spass. Heute morgen habe ich mir homeopathische Armbaender besorgt, die hauptsaechlich fuer Seekrankheit gedacht sind, aber auch fuer Chemo Nebenwirkungen (wie eben Uebelkeit) empfohlen werden. Mit den Armbaendern und meinem Ingwer Tee ist die Uebelkeit im Moment fast komplett weg. Gott-sei-Dank.

Ich mache momentan die sehr konventionelle Therapie, wobei ich mir nicht immer sicher bin/war, ob ich das wirklich will. Denn ansonsten stuenden anschliessen 6 Wochen Bestrahlung und dann 5 Jahre Tamoxifen. - Ich habe naechste Woche noch einen Termin bei einem Naturopathic Oncologist, um zu sehen, was ich sonst noch machen kann und die Chemo zu unterstuetzen, bzw die Nebenwirkungen zu senken und das Immunsystem aufzubauen (zumal ich schon immer ein bisschen zu Anaemie neige) - und was fuer andere Optionen ich habe weiter zu behandeln. Mal sehen wie es weitergeht.

Psychisch geht es mal so, mal so. Ich bin hypersensibel und koennte bei den kleinsten Sachen immer wieder weinen. Das ist nervig und zieht mich oft runter, was ich wirklich vermeiden will. Ich aerger mich dann immer noch ueber mich selbst. - Sport hilft ein bisschen, aber auch nicht lange. Ich weiss kann und darf mich nicht gehen lassen, nicht nur fuer mich, sondern auch fuer meine 2 Kinder, die erst 5 und 10 sind.

Wuensche euch allen das Beste fuer 2012 - Gesundheit, Optimismus und Kraft!!!

Und wenn jemand noch gute Tips hat waehrend der Chemo helfen koennten.... bitte posten!

Bis demnachst!!!

left breast lumpectomy/SNB: 4 dd AC, 4 dd Taxol Dx 11/4/2011, IDC, 1cm, Stage I, Grade 3, 0/2 nodes, ER+/PR+, HER2-
Log in to post a reply

Jan 14, 2012 07:20PM sheila888 wrote:

Germanfrench.....Very happy for you♥

Sheila♥ Dx 4/8/2005, IDC, Right, 1cm, Stage IA, Grade 2, 0/1 nodes, ER+/PR+, HER2+ Dx 8/21/2015, IDC, Left, 1cm, Stage IIB, Grade 2, 1/3 nodes, ER+/PR+, HER2- Surgery 10/14/2015 Mastectomy: Left; Prophylactic mastectomy: Right Surgery
Log in to post a reply

Jan 14, 2012 08:37PM Germanfrench wrote:

Sleeppessin ... ich kann dir sagen das wird ...:-))) die Uebelkeit geht vorbei.. nimm die Krankheit an und rede offen darueber das hilft ungemein ... falls du Schleimhautprobleme bekommst, fuer den Mund gibt es die Duesseldorfer Loesung hilft ungemein.. ob es sie hier in den USA gibt weiss ich nicht .. aber sicherlich kann sie dir jemand besorgen.....

kaempfe nicht, denn das kostet Kraft... versuche es so zu sehen, dass Krebs auch "leben" retten kann, denn manchmal mutet man sich als Frau und Mutter zu viel zu .. und man bekommt eine Pause..... und kann NEU Kraft schoepfen .... fuer das was kommt.

Ich wuensche dir so wenig Nebenwirkungen wie nur moeglich ... und denke immer bitte daran .. es geht vorbei und dann geht es Dir besser.

Ich denke an dich, denn ich weiss wie du Dich fuehlst. meine Tochter war damals 18 Jahre alt....

Lieben Gruss

Flori 

Dx 3/5/2005, DCIS, 2cm, Stage IB, Grade 3, 0/14 nodes, ER-/PR-, HER2+
Log in to post a reply

Jan 14, 2012 08:38PM Germanfrench wrote:

Danke Shyla .. auch ich bin sehr froh hier dieses Forum gefunden zu haben .... und Frauen die mich verstehen ..

Danke !!! 

Dx 3/5/2005, DCIS, 2cm, Stage IB, Grade 3, 0/14 nodes, ER-/PR-, HER2+
Log in to post a reply

Jan 14, 2012 11:55PM Racy wrote:

Germanfrench, du willst in den USA bleiben, ja? Das ist nicht so gut bezüglich deinen Ex.

Sprichst du Französisch auch? Es gibt hier die leute die auf Französisch schreiben.

Dx 2010, ILC, 2cm, Stage IIA, Grade 3, 0/22 nodes, ER+/PR+, HER2-
Log in to post a reply

Jan 15, 2012 02:57AM SleeplessIn wrote:

Hallo Flori!

Lieben Dank fuer die netten Worte und auch deinen Tip zur Duesseldorfer Loesung. Ich werde das gleich mal recherchieren. :-). Bis dato habe ich noch keine Schleimhautbeschwerden, ist aber aber auch erst ein Tag seit der ersten Chemo - kommt also sicher noch. Ich versuche jeden Tag einen pro-biotischen Jogurt zu essen, in der Hoffnung dem vielleicht vorzubeugen.

Habe heute morgen nur eine Dosis Tabletten gegen Uebelkeit genommen, und soweit geht's. Der "Port" ist nur ziemlich nervig - zieht und sticht ziemlich. War heute spazieren und konnte nicht annaehernd so schnell gehen wie normal. - Morgen ist ein neuer Tag. Ich wollte mit meiner Familie evtl eine kleine Wanderung machen (wenn es nicht regnet), bin gespannt wie das wird.

Danke nochmals, und liebe Gruesse!!! Schoen dieses Forum jetzt hier zu haben!

left breast lumpectomy/SNB: 4 dd AC, 4 dd Taxol Dx 11/4/2011, IDC, 1cm, Stage I, Grade 3, 0/2 nodes, ER+/PR+, HER2-
Log in to post a reply

Jan 15, 2012 05:11AM Heidihill wrote:

Ich finde auch schön! Jetzt kann ich richtig deutsch lernen statt schwiizertüutsch. Flori, du hast recht: komischerweise kann Krebs uns eine nötige Pause ermöglichen und gibt uns eine "reset" Chance, wie beim Computer.

Dx 8/2007, IDC, Left, 2cm, Stage IV, Grade 2, 2/19 nodes, mets, ER+/PR+, HER2- (FISH) Hormonal Therapy 3/25/2015 Tamoxifen pills (Nolvadex, Apo-Tamox, Tamofen, Tamone)
Log in to post a reply

Jan 15, 2012 05:40AM Racy wrote:

Was machst du in der Schweiz Heidihill?

Dx 2010, ILC, 2cm, Stage IIA, Grade 3, 0/22 nodes, ER+/PR+, HER2-
Log in to post a reply

Jan 15, 2012 06:11AM Heidihill wrote:

Ich bin mit einem Schweizer verheiratet.

Dx 8/2007, IDC, Left, 2cm, Stage IV, Grade 2, 2/19 nodes, mets, ER+/PR+, HER2- (FISH) Hormonal Therapy 3/25/2015 Tamoxifen pills (Nolvadex, Apo-Tamox, Tamofen, Tamone)
Log in to post a reply

Jan 15, 2012 06:30AM Galsal wrote:

Ist gut sind zu mir Marie. Es ist gut, zu üben.

Dx 12/14/2011, ILC, 1cm, Stage IA, Grade 2, 0/2 nodes, ER+/PR+, HER2- Surgery 2/10/2012 Mastectomy: Left; Prophylactic mastectomy: Right Hormonal Therapy 10/6/2012 Arimidex (anastrozole) Hormonal Therapy 12/13/2012 Femara (letrozole) Hormonal Therapy 4/16/2013 Aromasin (exemestane)
Log in to post a reply

Jan 15, 2012 09:10AM Germanfrench wrote:

ich kann franz. sprechen aber leider nicht schreiben. Habe 10 Jahre lang an der deutsch-franz. Grenze gelebt ....

scheinbar ist es mein Schcksal immer wieder Sprachen "sprechend" zu erlernen aber nicht schreibens ... Latein dagegen kann ich schreiben aber nur wenig sprechen ...:-)))

Wichtig ist jedoch vor allem, dass man verstanden wird und dass man zwischenmenschliche Beziehungen aufbauen kann... dabei sollte das Zauberwort "Empathie" eine sehr grosse Rolle spielen.

Ich wuensche allen einen wunderschoenen Sonntag.

Dx 3/5/2005, DCIS, 2cm, Stage IB, Grade 3, 0/14 nodes, ER-/PR-, HER2+
Log in to post a reply

Jan 15, 2012 10:31AM BettyBoo wrote:

@germanfrench tut mir so leid, dass Dein Mann Dich so im Stich gelassen hat, die Situation mit der Krankenkasse ist hart, hier in England ist die Situation nicht so kritisch, weil wir den National Health Service haben, aber das hat auch Nachteile. @sleeplessinseattle, kaempfe nicht gegen die Muedigkeit, nimm immer Deine anti-sickness auch wenn Du meinst es geht ohne! Meine Kinder waren 8&10 bei meiner Diagnose, es ist schon hart.

Dx 2010, DCIS, 5cm, Grade 3, ER+ Dx 2010, ILC, 6cm+, Stage IIB, Grade 2, ER+, HER2- Surgery 2/15/2010 Lymph node removal: Right; Mastectomy: Right; Reconstruction (right): Latissimus dorsi flap Chemotherapy 4/8/2010 Cytoxan (cyclophosphamide), Ellence (epirubicin), Fluorouracil (5-fluorouracil, 5-FU, Adrucil), Taxotere (docetaxel)
Log in to post a reply

Jan 15, 2012 10:47AM Germanfrench wrote:

BettyBoo .. da ist die Krankenkasse in Deutschland ein "Traum" von allen Medikamenten bekommt man was Frau braucht ebenso eine Kurbehandlung .. die oftmals sehr hilfreich ist. Auch erhaelt eine kranke Frau sehr gute Arbeitserleichterungen per Gesetz ....

aber nun lebe ich halt einmal in den USA und es ist halt eine schwere Entscheidung zurueckzugehen .. da man im Grunde nirgendwo mehr "Zuhause" ist ... nach einer gewissen Zeit ist man entwurzelt und heimatlos .... 

Dx 3/5/2005, DCIS, 2cm, Stage IB, Grade 3, 0/14 nodes, ER-/PR-, HER2+
Log in to post a reply

Jan 15, 2012 05:18PM Anita333 wrote:

SleeplessInSeattle - was mir durch Chemo geholfen hat:

- ich habe jede 2 -2.5 Stunden etwas mit Eiweiss gegessen (Eier, Bohnen, Fish, Quinoa,...)

- viel Wasser und gruenes Tea trinken

- when mir uebel war  - meine Schwiegermutter hat mir immer Himbereen gewashen und gegeben und das hat mir geholfen.

- Wasser mit Limonen und Ingwer 

- jeden Tag spazieren gehen (when es nicht geht, dann mindestens an die frishe Luft gehen (Fenster aufmachen und da hinsetzen). Hift mit die Uebelkeit

- when meine Zunge weiss geworden ist (2-3 Tage nach Chemo) habe ich Propolis Spray benutzt. 2 Tage spaeter meine Zunge war wieder schoen rosa

- nach jedem essen Zaehne putzen und auch mit Wasser Jet ausspuellen (hatte nie Zahnblutungen oder trockenen Mund waerend Chemo gehabt)

Viel Glueck! 

Dx 5/5/2011, ILC, 2cm, Stage IIIA, Grade 3, 5/12 nodes, ER+/PR+, HER2+
Log in to post a reply

Jan 15, 2012 06:05PM Germanfrench wrote:

Ja , scheint wichtig zu sein, waehrend der chemo keine Suedfruechte essen... wegen der Saeure.. mir hat in dieser Zeit auch Bier geschmeckt .. was sonst nicht der Fall ist.... ganz wichtig denke ich ist die innere Einstellung .. die chemo ist zwar schlimm .. aber der Krebs ist schlimmer ...und darum den Prozess der chemo als "GUT" empfinden.... dann ist sie auch nicht so schlimm.

Ich denke an Dich

Flori 

Dx 3/5/2005, DCIS, 2cm, Stage IB, Grade 3, 0/14 nodes, ER-/PR-, HER2+
Log in to post a reply

Jan 16, 2012 10:25AM - edited Jan 16, 2012 10:26AM by Moderators

This Post was deleted by Moderators.
To send a Private Message to the Mods: community.breastcancer.org/mem...
Log in to post a reply

Jan 16, 2012 10:27AM - edited Jan 16, 2012 10:27AM by Moderators

Willkommen! Wir freuen uns, wenn Wir eine neue Unterstützungsgruppe haben können!

To send a Private Message to the Mods: community.breastcancer.org/mem...
Log in to post a reply

Jan 16, 2012 09:33PM Germanfrench wrote:

Ich freue mich auch sehr ...:-))))

Dx 3/5/2005, DCIS, 2cm, Stage IB, Grade 3, 0/14 nodes, ER-/PR-, HER2+

Page 1 of 5 (145 results)